Rost und alte Dichtungen

Rost hat die Karosse reichlich, deshalb scheue ich mich auch davor, dort irgendwelche Blecharbeiten anzufangen.
Da speziell der Bereich über den Türen aber mit zur Stabilität beiträgt, musste doch geschweißt werden.
Rosten konnte es dort durch das undichte Dach.

Dachinnenkante R vorher

Alt gegen Neu
Alt neu Blech

Der Dachrahmen lässt nichts gutes erahnen
Rost Dachrahmen

Mein Haus und Hof-Schweißer bei seiner Lieblingsbeschäftigung
schweißen
schleifen

Fertig, sieht wieder gut aus.
neues Blech

Bei der Gelegenheit gab es gleich noch eine neue Frontscheibe, da auch der Frontscheibenrahmen entrostet wurde.
neue Scheibe

Neue Scheibe? Ja, neu, denn die alte hatte ein paar Kratzer, gegen die Sonne war eine Art Blindflug
alte Scheibe

Natürlich durfte dafür auch das Armaturenbrett mal wieder raus. Das Relais am Scheibenrahmen ist übrigens Betriebsgeheimnis und hat mit dem Abblendrelais in Kombination mit Klaviertasten zu tun.
ohne A-Brett

Es bietet sich übrigens an, wenn das Armaturenbrett einmal raus ist, sich um das Wischergestänge zu kümmern.
Der Scheibenwischer tat sich relativ schwer, kein Wunder, ohne Fett.
Die Enden der Achsen haben es übrigens hinter sich, aber noch halten die Wischerarme.
Wischergestänge 1
Wischergestänge 2

Thema Scheiben und Dichtungen: Neue Abstreifgummis schaden auch nicht, links und rechts neu, in der Mitte die Alten. Bei der Gelegenheit gleich den Kurbelautomaten schmieren!
Abstreifgummis