Karosseriearbeiten I 2008

Karosseriearbeiten

Das was jetzt kommt war mir schon vor der Besichtigung klar. Wenn schon ein 1989er Trabant zu verschenken ist, heißt das meistens nichts gutes. Ich war aber auf schlimmeres vorbereitet, dass er Blechmäßig doch noch so gut ist hab ich nicht gedacht.

Ich hatte Glück, es waren nur die Einstiege und der Beifahrerseitige Schweller. Dazu noch ein Rostfleck auf der Radschale vorn links, das ist aber nicht durchgerostet.
Leider sind aber alle 4 Radschalen schon vom Rost angegriffen, aber noch ist rettbares Material vorhanden. Nur hinten rechts war die eine Kante so morsch, dass wir die einfach mit rausgeschnitten haben. (direkt über dem Rostloch die Ecke)

Der Schweller war nichtmehr rettbar, der rechte Einstieg war noch erstaunlich gut und beim Linken fehlt nur ein geringes bisschen, was auch noch von der Plasteleiste verdeckt wird.

Schweller rechts hinten


Einsteig rechts (da ist nur die Kante vom Schweller weg, glück gehabt)


Kurz vor der vorderen Wagenheberaufnahme


Außen die Schweißpunkte hab ich (soweit wie vorhanden) aufgebohrt (nicht einmal durchgebohrt...), innen wurde dann erstmal platz gemacht. (Papa ist der beste... )


Im Lager hatte ich selbstverständlich nur einen linken Schweller, aber wozu hat man denn ne Abkantbank..


Fertig eingeschweißt... Nicht wundern, den Kotflügel hab ich vorher gelöst und mit Keilen ca. 5cm vom unteren Rand weggedrückt.


Von oben sieht das so aus


Auf dem Bild hier oben sieht man den Einstieg nachm Schweißen. Ich hab das ganze dann grundiert, lackiert (Schweller Blau, kommt noch UBS drauf) und dann die Plasteleiste mit Elaskon gefüllt und aufgesteckt. Wie neu



Das Letzte, was mir noch Angst gemacht hat war der Scheibenrahmen vorne, da war eine Beule im Gummi...


Es ist aber noch nichts zu spät, der Rost war nur oberflächlich. Es wurde von mir alles geschliffen, grundiert und lackiert. Die extra angemischte Farbe ist übrigens der größte Mist den ich jemals verarbeitet habe. Nach nichtmal einem Jahr ist wieder alles braun unterm Gummi